Das Wort nimmt Gestalt an

Weihnachten ist ein Mysterium, das immer wieder neu gesagt und gehört werden will, und es hat viel zu tun mit Wandlung, mit einem Überschreiten des mentalen zu einem supra-mentalen Bewusstsein, um mit Begriffen von Aurobindo zu sprechen, von einem Wandel vom Verstand hin zu einer Herzens-Kommunikation, die auf der Grundlage bedingungsloser Liebe geschieht.
In diesem bedrückenden Zeit-Abschnitt scheint mir ein tieferes Verstehen von Weihnachten, als eine Herzens-Neugeburt, eine notwendige Herausforderung zu sein, denn wahre Heilung beruht auf Hingabe, Umkehr und Wandlung.
Heilung und Gesundheit alleine aus Massnahmen «machen» zu wollen, erscheint mir eine Illusion zu sein. Das lehrt uns Corona.

Wer es wagt, an die Krippe heran zu gehen, begibt sich in eine grosse Wandlungs-Energie, deren Auswirkungen nicht zu berechnen sind – doch was auf Vertrauen beruht, so meine Erfahrung, bringt Segen.

 

Und das Wort
nimmt Gestalt an. Eine flackernde, vor Lebendigkeit vibrierende Gestalt: glühend, aus dem Feuer der Liebe, sich ausweitend und verströmend.
Feuerlicht, entfacht in finsterer Nacht.
Entfacht aus Nichts und Liebe.

Stille Nacht
heilige Nacht.

Und das Wort nimmt Gestalt an, wird lebendig, wird Mensch,
liegt an der Brust der Mutter,
wird gross, stark.

Die stille Gestalt
geht über die Felder dieser Erde,
segnet,
wird weisses Licht,
beginnt zu singen und dieser
lichte Gesang
dringt in alles was ist.

Wer das versteht, bzw. sich dem Verstehen hingibt,
wandelt sich,
versenkt sich in seine zweite, oder ursprüngliche Geburt,
wird Christus-Mensch.
Geboren aus dem Geist, geboren aus DEM SCHOSS,
DER BARMHERZIGKEIT.*

Tief eingeatmet, versunken in Hingabe,
kann es sein,
in stiller Nacht,
dass die weisse Gestalt an uns
segnend vorübergeht.

*Das Wort Barmherzigkeit hat sowohl im Hebräischen, wie auch im Arabischen (Rachman) einen eindeutigen Bezug zu Schoss, Gebärmutter und Geburt.

Beitrags-Bild: Bild von Maja Winkler: Christusenergie.

 

 

2 Gedanken zu „Das Wort nimmt Gestalt an“

  1. Danke, lieber Werner, für deine Worte und deine göttliche Inspiration.

    Ja, Weihnachten zu empfangen als die LICHT-Geburt im Herzen, die uns immer mehr erfasst und verwandelt, uns zum LIEBES-LICHT werden lässt, ist das oftmals verborgene Weihnachtsgeschenk der Gnade.

    Segenswünsche der LIEBE und des LICHTS für dich und alle Leser, Mona

  2. Lieber Werner, herzliche Gratulation zu deinem 150-sten Blog! Deine Beiträge sind wie Sternen-Taler für mich, ein Geschenk des Himmels durch dich! Nun etwas zu deinem Artikel: ja, genau so ist‘s, Heilung entsteht, wenn Hingabe, Umkehr, Wandlung geschehen. Der ganze Abschnitt
    und das Wort nimmt Gestalt an- wunderschön, intensiv, poetisch formuliert wie auch der Abschnitt: die stille Gestalt geht über die Felder dieser Erde.. Dann, wie herzberührend… wird Christus Mensch, geboren aus dem Schoss der Barmherzigkeit. Ein in Christ Licht gesegnetes 2022 wünscht dir Maja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.